VITA

Tina Brenneisen, geb. in Dresden, studierte Psychologie und Philosophie an der TU Dresden und FU Berlin. Sie lebt und arbeitet als Comiczeichnerin und Karikaturistin in Berlin. Sie ist Gründerin der Parallelallee, einem kleinen, unabhängigen Verlag für Comics und illustrierte Literatur und mag Eiscreme.

 © marinkelmoon
© marinkelmoon

Publikationen

2017 DAS GELBE PONY (PARALLELALLEE)

2015 DIE HOODIES (PARALLELALLEE)

2014 DIE TRAUMFABRIK (PARALLELALLEE)

2013 DAS LETZTE GEHEIMNIS (PARALLELALLEE)

 

 

 

 

zu erreichen über:

kontakt@parallelallee.de


ehrungen

2017

Comicbuchpreis 2017 der Berthold Leibinger Stiftung für das noch unveröffentlichte Werk "Das Licht, das Schatten leert"

 

2016

Stipendiatin des AIR-Programms Krems und des Karikaturmuseum Krems, Österreich

Ausstellungen

2017

Einzelausstellung im Literarischen Colloquium Berlin im Rahmen des Comicbuchpreises der Berthold Leibinger Stiftung zu dem Werk "Das Licht, das Schatten leert"

 

Einzelausstellung im Literaturhaus Stuttgart im Rahmen des Comicbuchpreises der Berthold Leibinger Stiftung zu dem Werk "Das Licht, das Schatten leert"

 

2016

Gruppenausstellung. Karikaturmuseum Krems, Austria.

 

2013

Gruppenausstellung, ›Komische Aussichten : Drôles de perspectives. Les relations franco-allemandes aujourd’hui et demain‹, Ausstellung des Goethe-lnstituts Paris in Kooperation mit dem Informations- und Dokumentationszentrum der Deutschen Botschaft Paris (CIDAL) aus Anlass des 50jährigen Jubiläums

des Elysée-Vertrag

 

›Paarlauf : Pas de deux. Junge Karikaturisten aus Frankreich und Deutschland zeigen deutsch-französische Beziehungen heute und morgen‹, im Lichthof des Auswärtigen Amtes in Berlin-Mitte.

 

2011

Gruppenausstellung, ›The Browse Cartoon, Caricature & Comic Festival‹, 145 Berliner und internationaler Zeichner

an über 60 Orten in Kreuzberg und im ehemaligen Flughafen Tempelhof

workshop

2017

Drehbuch-Workshop beim Internationalen Trickfilmfestival ITFS, Stuttgart